EPSG-Codes

Die Vielfalt unterschiedlicher Koordinatensysteme ist unüberschaubar. Den Koordinaten eines Punktes kann man in der Regel nicht ohne Weiteres ansehen, in welchem Koordinaten-Referenzsystem sie erstellt wurden. Daher ist für die eindeutige Definition von Koordinaten auch die Angabe dieses Bezugssystems erforderlich.

Da die Bezeichnungen der verschiedenen Bezugssysteme keinem festen Standard gehorchen, je nach Sprache unterschiedliche Übersetzungen existieren, und es oft sehr ähnlich lautende Namen gibt, bei denen es auf winzige Details ankommt, hat die „European Petroleum Survey Group“ ein System von Zahlencodes definiert, über das die Bezugssysteme sehr einfach und eindeutig angegeben werden können. Beispielsweise gibt man statt „WGS 84“ den EPSG-Code 4326 an.

In der Multibase-Excel-Importtabelle muss für jedes Koordinatenpaar (X/Y) in der vorgesehenen Spalte der zugehörige EPSG-Code angegeben werden.

Im Folgenden werden für unterschiedliche gebräuchliche Methoden der Koordinatengewinnung die zugehörigen EPSG-Codes genannt.

1. Koordinaten aus Google Maps, Google Earth, Bing Maps, OpenStreetMap

Diese Kartendienste verwenden standardmäßig das Referenzsystem „WGS 84“.

Beispiel eines Punktes bei Bremen (Optionen: Dezimalgrad):

X Y
8.633001 53.335025

EPSG-Code 4326

2. Koordinaten aus MagicMaps

Die Magic-Maps-Karten benutzen für unser Gebiet standardmäßig das „Gauss-Krüger Zone 3“ (DHDN) Referenzsystem.

Beispiel eines Punktes im nördlichen Wangerland:

Länge = X Breite = Y
7° 53′ 26.68“ 53° 42′ 18.81“

EPSG-Code 31467

3. Webdienst EPSG.io

Hier kann man das zu verwendende Bezugssystem sowie die zugrunde liegende Karte frei wählen. Empfohlen wird für die Libellen-Erfassung das System 4326.

Dieser Webdienst bietet eine angenehm zu benutzende Kopierfunktion für die ausgewählte Koordinate und erlaubt das Vergleichen der Koordinatenangaben aus verschiedenen Bezugssystemen (z.B. falls für ältere Koordinatenpaare die Angabe des Bezugssystems fehlt, aber aus der Karte auf wahrscheinliche Positionen geschlossen werden kann).

zurück zu Excel-Importtabelle