Artenliste der Libellen in Niedersachsen und Bremen

 von Reinhard Jödicke

Diese Aufstellung zeigt alle 73 in Niedersachsen und Bremen nachgewiesenen Libellenarten. Ihr Aufbau folgt hinsichtlich des Systems und der wissenschaftlichen Namen dem der deutschen Artenliste (Jödicke 2012). Der Gebrauch deutscher Artnamen ist oft fachlich nicht hilfreich, allerdings in der Öffentlichkeitsarbeit wichtig. Für diese Namen gibt es keine verbindlichen Vorgaben wie für die wissenschaftlichen Namen, sie können damit auch Veränderungen unterliegen. Die hier verwendeten deutschsprachigen Namen folgen dem Prinzip, dass jede in Europa vorkommende Art einen eindeutigen deutschsprachigen Namen tragen sollte, was manchmal Namenserweiterungen notwendig macht. Die letzte entsprechende Bearbeitung, in die viele Libellenspezialisten einbezogen wurden, erfolgte durch Wildermuth & Martens (2014). Die erwähnten Namenserweiterungen, die beim Auftreten von Schwesterarten in anderen Teilen Europas sinnvoll sind, können beim landesinternen Bezug entfallen; solche Erweiterungen stehen daher hier in Klammern. Aus der aktuellen Roten Liste (Altmüller & Clausnitzer 2010) wurden die Angaben zur Gefährdung und Bestandssituation übernommen, sowohl für ganz Niedersachsen und Bremen, als auch für die drei großen Naturräumlichen Regionen. Solche Angaben fehlen für Boyeria irene und Sympetrum meridionale, die erst nach Erarbeitung der Roten Liste entdeckt wurden, und für Anax ephippiger, Onychogomphus forcipatus und Epitheca bimaculata, die in der Roten Liste unberücksichtigt blieben. Eine weitere Art hingegen, Coenagrion scitulum, findet sich zu Recht weder auf der Roten Liste noch auf der Artenliste, obwohl sie in der Literatur und in der Datenbank des NLWKN für Niedersachsen mehrfach genannt wurde. Siehe Link für ausführliche Informationen:

Legende

In den Spalten „RL“ (Rote Liste) bedeuten: * = ungefährdet; 0 = ausgestorben oder verschollen;
1 = vom Aussterben bedroht; 2 = stark gefährdet; 3 = gefährdet; G = Gefährdung unbekannten Ausmaßes; R = extrem selten; V = Vorwarnliste; D = Daten unzureichend; ub = unbewertet;
– = ohne Nachweis in der Naturräumlichen Region.

In den Spalten „Bestand“ bedeuten: ex = ausgestorben; es = extrem selten; ss = sehr selten;
s = selten; mh = mäßig häufig; h = häufig; sh = sehr häufig; ? = unbekannt; nb = nicht bodenständig; – = ohne Nachweis in der Naturräumlichen Region.

NameNiedersachsen,
Bremen
Tiefland
-West
Tiefland
-Ost
Bergland
und Börden
RLBestandRLBestandRLBestandRLBestand
Calopteryx splendens
Gebänderte Prachtlibelle
*h*mh*sh*h
Calopteryx virgo
Blauflügel-Prachtlibelle
3s2ssVmh2ss
Lestes barbarus
Südliche Binsenjungfer
*s*s*s*ss
Lestes dryas
Glänzende Binsenjungfer
VmhGs*h1ss
Lestes sponsa
Gemeine Binsenjungfer
*sh*sh*sh*h
Lestes virens vestalis
Kleine Binsenjungfer
VsVsVmh2ss
Lestes viridis
(Westliche) Weidenjungfer
*h*h*h*mh
Sympecma fusca
Gemeine Winterlibelle
*sDss*mh3ss
Sympecma paedisca
Sibirische Winterlibelle
1esRes1es--
Ceriagrion tenellum
(Zarte) Rubinjungfer
Gs*sVsRes
Coenagrion armatum
Hauben-Azurjungfer
D?--D?--
Coenagrion hastulatum
Speer-Azurjungfer
3s2s*mhGs
Coenagrion lunulatum
Mond-Azurjungfer
3s*mh2s0ex
Coenagrion mercuriale
Helm-Azurjungfer
1es1es1es2es
Coenagrion ornatum
Vogel-Azurjungfer
1es0ex1esRes
Coenagrion puella
Hufeisen-Azurjungfer
*sh*sh*sh*h
Coenagrion pulchellum
Fledermaus-Azurjungfer
*h*hVh2ss
Enallagma cyathigerum
(Gemeine) Becherjungfer
*sh*h*sh*h
Erythromma lindenii
Saphirauge
ResResubnb*s
Erythromma najas
Großes Granatauge
*h*mh*h*s
Erythromma viridulum
Kleines Granatauge
*mh*mh*mh*s
Ischnura elegans
Große Pechlibelle
*sh*sh*sh*h
Ischnura pumilio
Kleine Pechlibelle
*mh*s*h2ss
Nehalennia speciosa
Zwerglibelle
1es--1es0ex
Pyrrhosoma nymphula
Frühe Adonislibelle
*sh*sh*sh*h
Platycnemis pennipes
(Blaue) Federlibelle
*mh*mh*h*mh
Aeshna affinis
Südliche Mosaikjungfer
ResRes*ssRes
Aeshna cyanea
Blaugrüne Mosaikjungfer
*sh*sh*sh*h
Aeshna grandis
Braune Mosaikjungfer
*h*hVh*s
Aeshna isoceles
Keilfleck-Mosaikjungfer
2es1es3ssRes
Aeshna juncea
Torf-Mosaikjungfer
*mh*mh*h*mh
Aeshna mixta
Herbst-Mosaikjungfer
*h*h*h*mh
Aeshna subarctica elisabethae
Hochmoor-Mosaikjungfer
2ss2ss2sRes
Aeshna viridis
Grüne Mosaikjungfer
1ss1ss1ssRes
Anax ephippiger
Schabracken-Königslibelle
Anax imperator
Große Königslibelle
*h*sh*h*h
Anax parthenope
Kleine Königslibelle
ResResResRes
Boyeria irene
Westliche Geisterlibelle
    
Brachytron pratense
Früher Schilfjäger
3s3s3mh*ss
Gomphus flavipes
Asiatische Keiljungfer
2esRes3ssRes
Gomphus pulchellus
Westliche Keiljungfer
*s*s*mh*s
Gomphus vulgatissimus
Gemeine Keiljungfer
Vs3ss*mhGss
Onychogomphus forcipatus
Kleine Zangenlibelle
Ophiogomphus cecilia
Grüne Flussjungfer
3s1esVmh2es
Cordulegaster bidentata
Gestreifte Quelljungfer
*ss----*s
Cordulegaster boltonii
Zweigestreifte Quelljungfer
3s1es3s*mh
Cordulia aenea
Falkenlibelle
*mh*mh*mh*mh
Epitheca bimaculata
Zweifleck
Somatochlora alpestris
Alpen-Smaragdlibelle
Res----Res
Somatochlora arctica
Arktische Smaragdlibelle
1es1es2ssRes
Somatochlora flavomaculata
Gefleckte Smaragdlibelle
3ss1esVsRes
Somatochlora metallica
Glänzende Smaragdlibelle
*h*mh*h*mh
Crocothemis erythraea
(Westliche) Feuerlibelle
ResResRes*ss
Leucorrhinia albifrons
Östliche Moosjungfer
Res--ResRes
Leucorrhinia caudalis
Zierliche Moosjungfer
Res0exResRes
Leucorrhinia dubia
Kleine Moosjungfer
3mh3mhVmh*s
Leucorrhinia pectoralis
Große Moosjungfer
2s2ss2sGss
Leucorrhinia rubicunda
Nordische Moosjungfer
VmhVmhVmh*ss
Libellula depressa
Plattbauch
*h*h*h*mh
Libellula fulva
Spitzenfleck
2esRes2ssRes
Libellula quadrimaculata
Vierfleck
*sh*h*sh*mh
Orthetrum brunneum
Südlicher Blaupfeil
ResubnbResRes
Orthetrum cancellatum
Großer Blaupfeil
*h*h*sh*h
Orthetrum coerulescens
Kleiner Blaupfeil
2ss2es2s2es
Sympetrum danae
Schwarze Heidelibelle
*h*h*sh*mh
Sympetrum depressiusculum
Sumpf-Heidelibelle
2ss1es1ss0ex
Sympetrum flaveolum
Gefleckte Heidelibelle
*h*hVhVmh
Sympetrum fonscolombii
Frühe Heidelibelle
ResResResRes
Sympetrum meridionale
Südliche Heidelibelle
Sympetrum pedemontanum
Gebänderte Heidelibelle
*sVss*sGss
Sympetrum sanguineum
Blutrote Heidelibelle
*h*h*sh*h
Sympetrum striolatum
Große Heidelibelle
*mh*mh*mh*mh
Sympetrum vulgatum
Gemeine Heidelibelle
*h*h*sh*mh

Literatur

Altmüller R. & H.-J. Clausnitzer (2010) Rote Liste der Libellen Niedersachsens und Bremens. 2. Fassung, Stand 2007. Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen 30: 211-238

Jödicke R. (2012) Die Libellenfauna Deutschlands (Stand 01.04.2012). <www.libellula.org/pdf/gdo_artenliste.pdf>

Wildermuth H. & A. Martens (2014) Taschenlexikon der Libellen Europas. Quelle & Meyer, Wiebelsheim