Archiv des Autors: Torsten Spengler

Über Torsten Spengler

Administrator der Internetpräsenz der Arbeitsgemeinschaft Libellen in Niedersachsen und Bremen

Störungen beim Multibase-Cloud-Server

Liebe AG-Mitglieder,

seit einigen Tagen erreichen uns Meldungen von Cloud-Nutzern, dass die gewohnten Bildschirmmasken und damit Funktionen nicht mehr vollständig erscheinen.

Betroffene können solche Probleme über folgendes Formular direkt dem Betreiber der Cloud melden. Dort kann man auch erläuternde Bildschirmfotos hochladen.

https://support.multibasecs.de/Create.aspx

LG,

Torsten

Lestes viridis → Chalcolestes viridis

In unserer Datenbanksoftware MultiBaseCS wurde kürzlich das Taxon Lestes viridis durch Chalcolestes viridis ersetzt.

Alle bestehenden Einträge erscheinen jetzt unter dem neuen Namen, ebenso in den Phänologie-Tabellen.

Bei der Dateneingabe per Cloud findet sich die Art jetzt also an anderer Position in der Auswahl. Wer per Tabellendatei meldet, darf gerne beide Formen verwenden.

Multibase-Cloud-Server fällt zeitweise aus

Der bei der Firma Multibase gemietete Cloud-Server steht in der Woche vom 7.-10. Juli mindestens zeitweise nicht zur Verfügung und man erhält ggf. nur eine ‘Not Found’-Fehlermeldung.

Nach Angaben der Betreiberfirma auf ihrer Homepage http://www.multibasecs.de/?p=1006 ist dies auf einen geplanten Umzug des Internetservers zurückzuführen und sollte hoffentlich bald vorüber sein!

Dies betrifft neben der Dateneingabe über die Cloud auch die Synchronisation der Datenbank und somit ebenfalls das Update der Phänologietabellen.

UPDATE 21.07.2016:

Auch am 20.7. war die Cloud zeitweise nicht erreichbar, am Morgen des 21.7. funktionierte die Synchronisation nicht, so dass die Phänologietabelle nicht auf den aktuellen Stand gebracht werden konnte.

Wenn man auf einen Fehler in der MultiBase-Cloud oder in der Software MultiBaseCS stößt, kann man über die folgende Website Hilfe beim Hersteller anfordern:

https://support.multibasecs.de/Create.aspx

UPDATE 03.08.2016:

In letzter Zeit wurden keine Probleme mit der Cloud mehr bekannt. Das System scheint also mittlerweile wieder zuverlässig zu laufen.